Ernährungsberatung in der Praxis für ganzheitliche Medizin in Berlin

 

Viele Menschen sind stark verunsichert, wie Sie sich richtig bzw. gesund ernähren können. Es gibt im Moment sehr unterschiedliche Empfehlungen und Ansätze dazu, die z.B. von vegetarisch über vegan zu Paleo-Diät reichen. Zahlreiche Patienten leiden unter Nahrungsmittelintoleranzen und Nahrungsmittelallergien wie z.B. Laktose-Intoleranz, Fruktose-Intoleranz, Histamin-Intoleranz, Sorbit-Intoleranz und Glutenunverträglichkeit oder auch am Reizdarmsyndrom mit Blähungen, Durchfällen oder Verstopfung. Manchen Menschen wird es häufig übel, sie fühlen sich nicht leistungsfähig oder bekommen Hautprobleme oder sogar rheumatische Beschwerden.

 

Wenn sich Patienten mit den o.g. Beschwerden bei mir vorstellen, dann werden diese von mir erstmal ausführlich diagnostiziert und dann aus ganzheitlicher Sicht behandelt. Oftmals liegen tatsächlich nachweisbare Intoleranzen vor, manchmal liegt den Symptomen aber auch eine ungünstige Ernährungsweise bzw. ein zu Beschwerden führender Lebensstil zugrunde. Um das heraus zu finden, führe ich eine ausführliche und sehr zeitintensive Erstanamnese mit jedem meiner Patienten durch. Häufig ist dann auch noch weitere Diagnostik, wie z.B. Blut- oder Stuhluntersuchungen notwendig.

 

Die über 2000 Jahre alte Ayurveda-Medizin bietet uns einen umfassenden und sehr schlüssigen Erfahrungsschatz, den wir auch heute noch mit sehr guten Ergebnissen zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten einsetzen können.

 

Viele meiner Patienten sind erstaunt, wieviel besser es ihnen in relativ kurzer Zeit geht, wenn sie ihre Ernährung ihrer Konstitution entsprechend etwas verändern und grundlegende Hinweise aus dem Ayurveda, die die Verdauungskraft ("agni") anregen, anwenden.

 

Ernährungsberatung ist Bestandteil aller meiner Behandlungen. Sie werden davon sehr profitieren!