23. September 2022
Abnehmen, Entgiften und Verjüngen auf ganz natürliche Weise Intermittierendes Fasten ist in aller Munde und das hat aufgrund seiner durchschlagenden gesundheits-fördernden Wirkungen auch seine Berechtigung. Gesundheitliche Verbesserungen haben mich überzeugt Ich bin ein sehr großer Fan dieser Fasten-Art. Ich erlebe an mir selbst ausgeprägte gesundheitliche Verbesserungen. Auch bei meinen Patienten, die es anwenden, überzeugt es mich. Im Vergleich zu anderen Fasten-Formen und Diäten ist...

23. September 2022
Energie aus gesunden Fetten Links sehen Sie ein Foto der Fettblase in meinem Fett-Kaffee, manchmal auch „Butterkaffee" genannt. Wie bereitet man einen Fett-Kaffee zu? Man gibt in den Kaffee einen Esslöffel Kokosöl oder MCT-Öl (mittelkettige Fettsäuren, aus dem Englischen: medium chain triglycerides). Es entsteht ein schnelles, energiereiches Getränk, das über mehrere Stunden sättigt. Fett statt Kohlehydraten zur Energiegewinnung Anhänger der ketogenen Ernährung verwenden Fett-Kaffee...

17. Juni 2022
Kennen Sie den Begriff CHEAT DAY? Der Begriff CHEAT DAY bedeutet, dass man, wenn man sich gesund ernährt und dabei sehr diszipliniert ist, sich hin und wieder auch einen Tag gönnen kann, an dem man Ausnahmen macht. Man schummelt quasi bei den eigenen Essensregeln. Ein Tag, bei dem die eigenen Regeln über Bord geworfen werden Ein Tag, an dem man auch mal die Dinge essen oder trinken kann, auf die man ansonsten größtmöglich wegen der Gesundheit/ oder Krankheit verzichtet bzw. diese...

16. Juni 2022
Wer von Ihnen geht gern in die Sauna? Ich gehe sehr gern in die Sauna. Am liebsten würde ich das noch viel öfter machen, als ich dazu Gelegenheit habe. Man denkt bei Sauna vor allem an Wärme und Abhärtung und macht das gern im Winter. Durch den Wechsel von Wärme und Kälte trainieren wir unseren Kreislauf und stärken das Immunsystem. Im Ruheraum können wir in den Pausen wunderbar entspannen. Entgiften und Detox mit Sauna Aber eben nicht nur das. Das SCHWITZEN in der Sauna eignet sich...

12. Mai 2022
Kaufen Sie Supplemente mit möglichst wenig Zusatzstoffen/ Füllstoffen/ Konservierungsstoffen Ich finde es wichtig, Supplemente einzunehmen, die mit möglichst wenig Zusatzstoffen/ Füllstoffen/ Konservierungsstoffen auskommen. Einige meiner Patienten vertragen anfangs manche Supplemente nicht. Wenn wir dann auf ein anderes Produkt mit weniger oder gar keinen Zusatzstoffen/ Füllstoffen/ Konservierungsstoffen umsteigen, funktioniert es und die Patientin/der Patient kann das benötigte Vitamin...

02. April 2022
Auch diese Frage, warum die Menschen früher ohne Nahrungsergänzungsmittel ausgekommen sind, höre ich oft. Bis vor kurzem konnte man Mangelzustände noch nicht so gut im Labor bestimmen und wissenschaftliche Studien durchführen. Die Menschen hatten früher bestimmt auch Mangelzustände, nur konnte man dies nicht so genau feststellen und eine Verknüpfung zur Krankheit herstellen. Zum anderen haben viele Menschen nicht so lange gelebt wie heute. Vitamine im Alter Gerade für ein gesundes...

26. März 2022
Untersuchung von Vitaminen, Mineralien & Co. im Labor Wir sind heute in der komfortablen Lage, die eigene Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelemente und Metallen etc. im Labor untersuchen lassen zu können. Wenn ich diese Ergebnisse dann mit meinen Patienten bespreche, sind viele überrascht, welch’ gravierende Mängel doch unwissentlich und trotz guter Ernährung vorliegen. Häufiger Mangel Stoffe, die nach meiner Erfahrung oft unzureichend vorliegen, sind: Magnesium Zink...

15. Februar 2022
Im letzten Artikel hatte ich ausführlich über eine aktuelle Studie von Jim Heath und seinen Kollegen im Fachjournal Cell berichtet. Auch wenn natürlich weitere, vertiefende Studien die Ergebnisse erst noch bestätigen müssen, so liegen nun starke Hinweise auf vier Risikofaktoren für die Entwicklung eines Long-COVID-Syndroms vor: Hohe Viruslast zu Beginn der Infektion Vorhandensein von Auto-Antikörpern Reaktivierung des Epstein-Barr-Virus Diabetes mellitus Typ 2 In Anlehnung an diese...

15. Februar 2022
In meiner Praxis sehe ich immer mehr Patienten mit einem Long-COVID-Syndrom. Die zunehmende Häufigkeit stellt uns vor die Frage, wie wir dieses verhindern bzw. was wir dagegen tun können. Wer entwickelt nach einer Infektion mit dem Coronavirus anhaltende Symptome? Welche Risikofaktoren für länger bestehende Beschwerden sind bisher bekannt? Wichtige Studie zu Risikofaktoren kürzlich erschienen Mit diesen spannenden Fragen beschäftigte sich ein Team von Wissenschaftlern aus Seattle. Jim...

13. Februar 2022
Zusammen mit meinen Patienten erarbeite ich bei Bedarf Medikations-Pläne, die auch häufig Vitamine, Kräuter, Mineralstoffe und andere Nahrungsergänzungsmittel enthalten. Ich werde oft gefragt: „Muss ich denn wirklich so viel einnehmen?“. „Muss ich denn wirklich so viel einnehmen?“ Das ist eine berechtigte Frage. Viele Menschen möchten nicht „irgendwas“ einnehmen und hoffen, durch eine gesunde Ernährung ausreichend gut versorgt zu sein. Über die Jahre meiner Erfahrungen in der...

Mehr anzeigen